A HISTÓRIA

Familie Martins

Francisco Martins, hat schon früh angefangen seinen Eltern im Dorf São Martinho do Campo Santo Tirso bei Porto in Portugal in der Gastronomie auszuhelfen.

Die Eltern hatten ein kleines Hotel, zeitnah öffneten Sie noch eine kleine Bar sowie ein Restaurant.

Der kleine Francisco hat damals schon mit 12 Jahren angefangen dort zu arbeiten wie so üblich in Portugal den Eltern auszuhelfen.

Anfang 1994 war Francisco dann gezwungen auszuwandern, da es in Portugal mit der Wirtschaft Berg ab ging.

Francisco der in zwischen seine geliebte Ana Goreti Martins geheiratet hatte, ist dann nach Rhede gezogen, da hat er in einem Italienischen Restaurant in der Küche gearbeitet.

1994 kam auch schon der kleine Sohn Ricardo Martins auf die Welt, um für ihn da zu sein hat er sich entschieden aus der Gastronomie auszusteigen. Er hatte einen Job im Schlachthof angefangen.

Doch das war nicht das richtige für Francisco so entschied er sich anderweitig.

Er eröffnete nebenbei im Jahr 2001 einen Portugiesischen Deutschen Verein in Bocholt.

In zwischen ist auch die Tochter Barbara geboren und die Familie Martins war komplett.

Nach einiger Zeit wollte die Familie denn Schritt komplett wieder auf die Gastronomie wagen, und öffneten 2005 das Bistro in Bocholt.

Mit großen Erfolg, die von Portugiesischen, Spanischen und Italienisch angehauchte Küche zeigte Wirkung und so hatte Francisco seine eigene Küche erfunden.

Schnell wurde das Bistro zu klein, da fiel die Entscheidung leicht das Restaurant Tante Änne in Rhede zu übernehmen.

2007 Eröffnete Tante Änne in Rhede, mit einen hohen Erfolg, die Familie Martins hatte seinen zweiten Standort in Stadtlohn eröffnet,allerdings Erfolgslos, so wurde auch zeitnah das Lokal in Stadtlohn aufgegeben.

Rhede war allerdings in denn Zeitpunkt sehr erfolgreich.

2013 hatte der Sohn Ricardo denn drang sich in der Gastronomie wie sein Vater und Großvater einen Fuss zu fassen und öffnete das Restaurant Ricardo´s Tapas Bar in Bocholt.

Mit sein jungen Jahren hatte der Sohn in Bocholt einen kleinen Erfolg.

Doch nach drei Jahren entschied die Familie Martins sich wieder zusammen zu tun, und so leitete die ganze Familie bis 2018 mit ganzem Stolz das Restaurant Tante Änne.

2019 war es dann soweit der Große Schritt nach Wesel Flüren.

Da wo man noch sehr Unbekannt war, sollte für die Zukunft gesorgt werden.

So kaufte die Familie Martins das Restaurant Waldschenke und benannte es zu

Tapas Restaurant Waldschenke.

Mit viel Freude und viel Leidenschaft leitet die Familie das Schöne Lokal und freut sich weiterhin seine Gäste zu bewirten.

Wie Sie sehen ist es ein Familienbetrieb mit langer Tradition

Anschrift

Restaurant Waldschenke
Flürener Weg 49

46487 Wesel

Kontakt

Telefon
0281 - 16 48 48 33

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag - Ruhetag

Dienstag - Freitag
17:00 Uhr - 22:30 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertags
11:30 Uhr - 22:30 Uhr